BLOGREIHE: AUSZEIT IN DER NATUR – TEIL 1

Auszeiten in der Natur liegen voll im Trend. Immer mehr Reisende suchen sich Urlaubsziele abseits der ausgetretenen Pfade: Kleine, liebevoll betreute Anlagen, die sich harmonisch in die Landschaft einfügen und nachhaltig handeln. Service wird hier ganz groß geschrieben – denn in einer solchen Umgebung kann sich der stressgeplagte Großstädter perfekt entspannen. Und wenn dann noch regionale Bio-Küche dazu kommt … perfekt!

In unserer Blogreihe „Auszeit in der Natur“ möchten wir Ihnen insgesamt fünf Locations vorstellen, die mitten in herrlicher Natur liegen. Die einzelnen Teile erscheinen wöchentlich jeweils freitags. Heute lesen Sie im ersten Teil alles über eine …

Reise in Uromas Welten – das österreichische Alpenhotel Anno Dazumal

Stellen Sie sich vor: Tagsüber wandern Sie durch imposante Tuxer Berg- und Gletscherwelten. Am frühen Abend entspannen Sie sich in der Biosauna und speisen anschließend im traditionellen Dorfwirtshaus. Zu Bett gehen Sie in einer historischen Almhütte, in der viele Accessoires und Einrichtungsgegenstände an die gute alte Zeit erinnern. Wäre das was für Sie?

Im österreichischen Alpenhotel Anno Dazumal können Sie das alles genießen – ohne dabei auf heutige Komfortstandards verzichten zu müssen. So bringt Ihnen zum Beispiel jeden Morgen Ihr persönlicher Hüttenknecht das Frühstück direkt ins Chalet.

Sie sehen: In diesem kleinen, verwinkelten und ursprünglich gebliebenen Dörfl kommen Sie garantiert zur Ruhe. Und gewinnen ganz neue Eindrücke und Erkenntnisse. Denn dieser Tapetenwechsel ist eine Reise in die Vergangenheit unserer Urgroßmütter – und steckt voller schöner Erinnerungen an die gute alte Zeit.

Sie benötigen Unterstützung? Unsere Incentives schaffen emotionale Anreize für alle, die eine Belohnung verdient haben. Auf Wunsch finden Sie hier weitere Informationen.

Zum vorigen Blog-Beitrag geht`s hier entlang.


Bilder: Ⓒ by Alpendorf Anno Dazumal

Von | 2017-02-01T17:03:36+00:00 5. April 2013|Kategorien: ABSEITS DER PFADE|Tags: , , , , , , , , |0 Kommentare

Schreiben Sie ein Kommentar zu diesem Blog-Beitrag: