BLOGREIHE: AUSZEIT IN DER NATUR – TEIL 3

In unserer Blogreihe „Auszeit in der Natur“ möchten wir Ihnen insgesamt fünf Locations vorstellen, die mitten in herrlicher Natur liegen. Die einzelnen Teile erscheinen wöchentlich jeweils freitags. Heute lesen Sie im dritten Teil alles über das Bergdorf Priesteregg – ein echter Geheimtipp. Ruhe, Entspannung, großartige Landschaften. All das finden Sie abseits der ausgetretenen Pfade im österreichischen Bergdorf Priesteregg. Diese Hochalm liegt auf 1.100 Metern – die phänomenale 360 Grad-Rundumsicht auf schroffe Berge, sonnige Almen und tiefe Täler ist garantiert.

Die gemütlichen Chalets wurden aus Jahrhunderte altem Holz erbaut – jeder einzelne Balken stammt von einem traditionellen österreichischen Bauernhof, wurde Stück für Stück abgetragen und wieder neu aufgebaut. Zeugnisse der bäuerlichen Handwerkskunst lassen sich überall in diesem Dorf wiederfinden – in Priesteregg fühlen Sie sich wie auf einer Zeitreise in vergangene Jahrhunderte. Gleichzeitig kommt der Komfort nicht zu kurz: Zwei Restaurant warten auf hungrige Gäste. Oder Sie lassen Pinzgauer Spezialitäten direkt im Chalet servieren. Ganz nach Ihren Wünschen. Und Bedürfnissen. Denn Sie stehen an diesem Ort im Mittelpunkt.

Sie benötigen Unterstützung? Unsere Incentives schaffen emotionale Anreize für alle, die eine Belohnung verdient haben. Auf Wunsch finden Sie hier weitere Informationen.

Zum vorigen Blog-Beitrag gehts hier entlang.


Bilder 1-6, 8-9: Ⓒ by Günter Standl   |   Bild 7: Ⓒ by J7 Event GmbH

Von | 2017-02-01T17:01:44+00:00 19. April 2013|Kategorien: ABSEITS DER PFADE|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Schreiben Sie ein Kommentar zu diesem Blog-Beitrag: