HAPPY LANDINGS – FÜR ALLE TEAMS, DIE GEMEINSAM ABHEBEN WOLLEN.

Ready for take-off? In den fünf Flugsimulatoren von Happy Landings können sich Nachwuchspiloten testen und miteinander messen: Auf der virtuellen Startbahn warten eine B737, ein A320, zwei F-16 Kampfjets und ein JC3-Mehrsichtflugsimulator auf alle, die gerne mal in der Pilotenkanzel eines Flugzeugs sitzen möchten. Start, Steig- und Sinkflug, Landung – hier werden Träume wahr. Und die originalgetreue Nachstellung des Cockpits und der detailreiche Panoramablick in HD-Qualität lassen die Hände feucht werden beim ersten Start.

Klare Absprachen sind gefragt!

Diese Flugsimulatoren des Frankfurter Unternehmens eignen sich für Teambuilding-Events: Klare Sprache, direkte Ansprache und das reibungslose Miteinander sind Grundlagen, die nicht nur im Cockpit wichtig sind. In Teamseminaren lernen die Mitarbeiter mit Unterstützung der Flugsimulatoren, wie wichtig es ist, aufeinander zu hören, richtig zuzuhören und Aufgaben klar zu verteilen. Diese spezielle Form der Absprache zwischen Pilot und Co-Pilot kann direkt auf den Arbeitsalltag übertragen werden. Das Team wächst zusammen, kommuniziert klar und lernt, sich aufeinander zu verlassen – um letztendlich nach diesem Incentive zu gemeinsamen Höhenflügen aufzubrechen!

Zum vorigen Blog-Beitrag geht’s hier entlang.


Bilder: Ⓒ by Happy Landings

Von |2016-12-04T12:07:31+00:0022. März 2013|Kategorien: TRENDS & IDEEN|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Schreiben Sie ein Kommentar zu diesem Blog-Beitrag: