SCHÖNES AUS DER REGION – TEIL 1 – HÖRETH

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah“

SCHÖNES AUS DER REGION – LANDHOTEL HÖRETH

Ein kleiner Kurzurlaub in der Region steht bei vielen Menschen im Rhein-Main-Gebiet auf der Wunschliste. Heute haben wir einen echten Geheimtipp für Sie: Unweit von Koblenz direkt an der Mosel liegt das kleine Örtchen Kobern-Gondorf. Von dort aus fahren Sie ein kurzes Stück in ein sonniges Seitental zur historischen Burgmühle. In diesem Gebäude aus dem 11. Jahrhundert hat der Winzer Thomas Höreth ein Restaurant eingerichtet: Sein Team serviert dort das ganze Jahr über saisonal passende Spezialitäten aus der Region. Und sobald es warm genug ist, stehen Tische und Stühle draußen im romantischen Innenhof und im Mühlengarten, in dem der Oleander blüht. Ein toller Platz, um die Seele baumeln und sich verwöhnen zu lassen!

Nach einem leckeren Essen mit köstlichen Moselweinen laufen Sie 400 Meter vorbei an einer kleinen Kapelle zum Landhotel Höreth im Wald: Sie übernachten in einem der 10 geschmackvoll gestylten Zimmer, die mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurden. Morgens wird Ihnen dann noch ein reichhaltiges Frühstück serviert – persönlicher Service natürlich inklusive.

Na? Wäre das was für Sie? Übrigens: Die gemütlichen, rustikal und doch edel eingerichteten Zimmer können Sie vorab in einer 360-Grad-Ansicht genießen unter http://panoramax.de/hoereth/. Mehr Informationen zum Landhotel Höreth im Wald finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei diesem Kurztrip in die Region.

Zum vorigen Blog-Beitrag geht`s hier entlang.


Bilder 01-09 & Vorschaubild: Ⓒ by Alte Mühle Thomas Höreth   |   Bilder 10-12: Ⓒ by J7 Event GmbH

Von |2016-12-04T12:03:40+00:0010. Mai 2013|Kategorien: ABSEITS DER PFADE, AUS DER REGION|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Schreiben Sie ein Kommentar zu diesem Blog-Beitrag: